Freystetter

Seit vielen Jahren stellt Josef Freystetter, in Mautern an der Donau, am Tor der Wachau, Marmelade aus den Marillen des eigenen Gartens her. Auf Anfrage von Nachbarn und Freunden hat Herr Freystetter beschlossen, im Frühling 2015 seine Wachauer Marillenmarmelade für Feinschmecker aller Art anzubieten. Gemeinsam mit seiner Familie teilt er sich die Arbeit, sodass jeder einen Teil zu diesem einzigartig gutem und geschmackvollen Produkt beiträgt. Reichliche Überlegung fällt in die Ausarbeitung des Rezeptes und der Präsentation des Produktes. 75-80% Fruchtanteil, keine Konservierungsmittel, so wenig Zucker wie möglich und der richtige Erntezeitpunkt tragen dazu bei den Geschmack der Wachauer Marille so gut wie möglich festzuhalten.
Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden